Unser aktueller Vortragstermin:

24.1.2018
Rechtsfragen bei der Praxisabgabe

weitere Vorträge


Unsere aktuelle Veröffentlichung:

R. Altendorfer und M. Unterholzner:
Patientenunter-
bringung im Krankenhaus
auf Gängen und fachfremden Stationen

Pflege- & Krankenhausrecht: 4/2017 und 1/2018.

weitere Publikationen

Arzthaftungsrecht

Strafrechtliche Ermittlungsverfahren bzw. Strafverfahren, Zivilprozesse sowie Verfahren vor den Schlichtungsstellen der Landesärztekammern führen zu einer zunehmenden „Verrechtlichung“ ärztlichen Handelns. Betroffen sind dabei nicht mehr nur die high-risk-Disziplinen wie Geburtshilfe, Anästhesie oder Chirurgie. Bereits Zwischenfälle im Rahmen ambulanter Behandlungsmaßnahmen können schon unangenehme juristische Auseinandersetzungen nach sich ziehen.

Im Einzelfall können die Konsequenzen für den fehlerhaft handelnden Arzt folgenreich sein. Neben zivilrechtlichen Ansprüchen und straf- oder berufsrechtlichen Sanktionen stehen die immateriellen Schäden wie Karriereknick oder das öffentliche und zumeist unangemessene Anprangern durch eine sensationsgierige Presse im Vordergrund. In jedem Fall aber sieht sich der betroffene Arzt in derartigen Fällen zumeist einer psychologischen Ex­trem­situation ausgesetzt.

Die professionelle anwaltliche Vertretung in Strafverfahren, Arzthaftungsprozessen und Schiedsverfahren erfordert neben einer langjährigen medizinrechtlichen Erfahrung in erster Linie ein hohes Maß an Kenntnissen für wissenschaftliche Zusammenhänge. Durch die Doppelqualifikation unseres Seniorpartners als Facharzt für Allgemeinmedizin und Fachanwalt für Medizinrecht gelingt es, Sachverhalte aufzuklären und das Verständnis zwischen ärztlichem Handeln und rechtlichen Zwängen im Interesse unserer Mandanten herzustellen und zu artikulieren.